09.12.2018 | Gietls Geheimtipp: Marcus Jeroch & Wolfgang Fernow


Ab 15:00 Begrüßung mit Kaffee & Kuchen - Buffet. Show von 15:30 - 16:30 Uhr. Danach angenehmes Ausklingen bis 17:00.

Der Wortakrobat und Jongleur Marcus Jeroch aus Berlin spielt Texte aus dem jüngst erschienenen Buch, welches er selbst verlegte: "schöner denken" mit Texten von Friedhelm Kändler. Begleitet wird er vom Kontrabassisten Wolfgang Fernow.

Hingehen!

18.11.2018 | Gietls Geheimtipp: André Borello


André Borello, der erfolgreiche Gentleman-Zauberer aus Ingolstadt tritt an diesem Nachmittag gemeinsam mit Matthias Gietl auf. Zu zweit präsentieren Sie eine einstündige Duo-Varieté-Show bestehend aus interaktiver und charmanter Zauberei und Wortakrobatik. Ablauf: Um 15 Uhr ist Einlass und Begrüßung am Kuchenbuffet inklusive Tee und Kaffee. Showzeit ist von 15:30 - 16:30 Uhr. Bis 17:00 steht der Raum für gemütliches Ausklingen zur Verfügung. Info zu André Borello: Durch zahlreiche Auftritte und Engagements kann Borello auf mittlerweile 20 Jahre Show-Erfahrung zurückblicken. Er stand auf vielen großen Bühnen in und um Deutschland und wirkte bei diversen namhaften Showproduktionen mit.

21.10.2018 | Gietls Geheimtipp: Weltmeister-Jongleur Thomas Dietz


Thomas Dietz, der 8-fache Weltmeister im Jonglieren tritt an diesem Nachmittag gemeinsam mit Matthias Gietl auf. Zu zweit präsentieren Sie eine einstündige Duo-Varieté-Show bestehend aus Weltklasse-Jonglage und Wortakrobatik. Ablauf: Um 15 Uhr ist Einlass und Begrüßung am Kuchenbuffet inklusive Tee und Kaffee. Showzeit ist von 15:30 - 16:30 Uhr. Bis 17:00 steht der Raum für gemütliches Ausklingen zur Verfügung.


Leerer Beutel
Bertoldstraße 9
93047 Regensburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.leerer-beutel.dw

Anfahrt

Gietls Geheimtipp

nicht weitersagen!


Gietls Geheimtipp

Weitere Infos

Ähnliche Kategorien

Herzlich Willkommen bei Gietls Geheimtipp!

Ich frage mich, wie Sie hier her gefunden haben. Eigentlich war mit allen ausgemacht, dass alles geheim bleiben soll. Nun gut: Schön, dass Sie da sind und hoffentlich sind Sie auch bei meinem ersten Geheimtipp am 21.10.2018 zu Gast: Der Weltmeister der Jongleure Thomas Dietz ist mein erster Geheimtipp. Zusammen präsentieren wir Ihnen eine Show mit weltklasse Jonglagekunst und Wortakrobatik. Kommen Sie vorbei, genießen Sie unser Kaffee/Tee- und Kuchenbuffet und genießen Sie die Show.

Mein zweiter Geheimtipp ist der Gentleman-Zauberer André Borello aus Ingolstadt. Er kommt am 18.11.2018 für uns nach Regensburg und wird zusammen mit mir eine Show für Sie spielen.

 

Ich freue mich, wenn wir uns kennen lernen. Bis dann!

Liebe Grüße!
Ihr Matthias Gietl
0170/5801002

 

Vita

Ein Leben


Vita

Ähnliche Kategorien

Die Karriere begann mit drei Jonglierbällen, ein Geschenk zur Weihnacht. Es war ein prägendes Bild, die Bälle flogen, der Baum fiel um, und ein kleiner Junge lernte die Schwierigkeiten eines künstlerischen Lebens kennen. Zwei Jahre später meinten die Eltern, ein Zauberkasten sei weniger gefährlich. Tatsächlich blieb der Baum stehen, ein Fortschritt! Und mit vierzehn Jahren gab Matthias Gietl  seine erste Vorstellung. Mit Assen im Ärmel, fliegenden Keulen, begleitet von frecher Rede, und mit Erfolg.

Die Volljährigkeit kam, mit ihr wurde die Aufnahme in den Magischen Zirkel beantragt. Der kleine Junge wurde zum Zauberer. Die Leidenschaft zur Jonglage blieb erhalten, gern in der Nähe festlich geschmückter Bäume, und  gnadenlos kam ein Weiteres hinzu: Matthias Gietl versagte sich den Mahnungen gestandener Geister und tauschte die Anwesenheit am Gymnasium mit dem Unterricht an der renomiertesten Clownschule Deutschlands in Hannover.

Nach zwei Jahren besaß der Jongleur, der zauberte, ein Clownszeugnis als "staatlich geprüfter Komiker" sowie ein weiteres Problem auf dem Weg zu seiner künstlerischen Identität. Der Aufenthalt in Hannover führte zur Begegnung mit dem Schriftsteller und den Wortakrobaten Friedhelm Kändler, und Matthias Gietl entdeckte das Wort. Es war die letzte, fehlende Einheit, um ein Gesamtes zu schaffen, einen Verbund der Künste, in einer Person - begeistert, irritiert, verzaubert.

Das Wort und seine Gegenstände, die Magie der Sprache und die Täuschungen ihrer konkreten, verblüffenden Welt, die Clownerie der Poetik, ihr Scheitern und ihr Glück, wenn die Tannenbäume stürzen - das ist Matthias Gietl. Ein jonglierender Rebell, ein Zauberer mit nicht nur einer Verblüffung im Ärmel, ein staatlich geprüfter, vollmündiger Clown, der seine Welt erzählt...

Ein Leben.

Start des Geschäftsjahres am 01. April 2018


Januar, Februar und März war eine Auszeit angesagt. Klar, dass dann das Geschäftsjahres der 01. April ist. Wie passend für einen Clown: Er kann sich am 01. April ganz ganz viel vornehmen und wenn es dann doch nicht klappt, war es ein Scherz. Perfekt, um mutig ins neue Jahr zu starten.

Meine Clown-Ziele vom 01.April für 2018: 1.) eigenes Veranstaltungsformat in Regensburg starten, 2.) den 35. Geburtstag feiern, 3.) ein Mission Statement entwickeln.

Heute ist der 26. April und ich darf präsentieren:

1.) Das Veranstaltungsformat Gietls Geheimtipp: www.gietls-geheimtipp.de

2.) Den Termin, den Titel und den Ort für meinen 35. Geburtstag: https://www.facebook.com/events/295255604340855/

3.) Mein Mission Statement: "Matthias Gietl ist ein vollmundiger, poetischer Clown, der zaubernd und jonglierend seine Welt erzählt."

 

So. Genug! Ich muss üben, um mit 50 Jahren dem Mission Statement gerecht zu werden.

 

Matthias

 

 

21.10.2018 | Gietls Geheimtipp: Thomas Dietz & Matthias Gietl


18.11.2018 | Gietls Geheimtipp: André Borello & Matthias Gietl


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok